Das, was ich hier anbiete, hat mich das Leben selbst gelehrt. Nirgends las ich es, kein irdischer Lehrer sagte es mir. Es ist eine immer schon vorhandene Welt, die ich dir anbiete, neu und staunend zu betreten. Das Leben hat mir gegeben, euch Wege in eine Neue Zeit zu zeigen.

 

Ich bin vom Leben als Heiler ausgebildet worden auf eine neue Weise: Ich, von mir aus, gebe dir weder Antworten, noch ändere ich etwas in dir. Ich führe dich nur, wenn du dich dir selbst und mir anvertraust, auf inneren Wegen durch dein Gemüt bis zum Selbst, das von da an weise und liebevoll dein Leben leiten wird.

 

 

In der Neuen Zeit werden die Unterschiede zwischen uns Menschen kleiner werden, denn nach und nach werden wir erkennen, dass wir alle das Eine Selbst in uns tragen.

Christoph Steinbach - Tautropfen Frauenmantelkraut, Foto 06.2018

Christoph Steinbach, Zwillingsvater, Projekteiter im Informationsmanagement, Mitarbeiterrat, Lehrer am Gymnasium, Lehrer an der Freien Schule, Lehrer an der Waldorfschule, Gärtner, freier Handwerker, Privatsekretär, Elektroniker, alte Seele, Seelenarbeit seit 1996, Schüler im engen Kreis von Wilfried Wieck, Teilnahme an Seminaren und Workshops unterschiedlicher Yoga- und Bewusstseinslehrer, aktive Teilnahme an Hunderten von Familienaufstellungen, ausgebildeter LifeCoach bei Christiana Mandakini Jacobsen, Buchautor, Inhaber des jahnna Verlages, eigene Praxis seit 2017

<-  Kontakt